Hauptmenü

EU-Verordnung 178/2002


EU-Verordnung 178/2002 und deren Umsetzung

DieEU-Verordnung 178/2002 hat Vor- und Nachteile für Sie und Ihr Unternehmen.

.

Nachteil an dieser Verordnung ist, dass von Seiten der EU ein zusätzliches und bürokratisches Maß an Arbeit den Unternehmen zugemutet wird, zusätzlich zum täglich anfallenden Geschäft. Ziel dieser Verordnung isteigentlich derschnelle und gezielte Waren-Rückruf im Krisenfall.Dieses Ziel muss zukünftig von den Unternehmen, der Lebensmittel-Branche erfüllt werden.

.

Entscheidend für oder wider einer Erweiterung Ihres bestehenden Systems durch ein Food Profi©-Modul oder das FOOD PROFI© Komplett-System ist letztlich, neben dem Aspekt der Schnelligkeit, der Rück-Verfolgung, die Höhe des Risikos im Unternehmen und der benötigte Informations-Bedarf zur Vorsorge von Krisen und die Effizienz-Optimierung in Ihrem Unternehmen.

.

Anfallende laufende Kosten des Systems sollten daher mit den Kosten verglichen werden, welche

.

- im Schadens-Fall ohne ein solches System (wie z.B. FOOD PROFI©) - anfallen würden...

.

...und den Kosten-Einsparungen durch ein höheres Mass an Effizienz und Flexibilität in Ihrem Unternehmen.

.

Der Vorteil in dieser Verordnung kann darin gesehen werden, dass Sie und Ihr Unternehmen zunächst frei sind in der Entscheidung, wie sie dieser Verordnung gerecht werden.

Entsprechend der Größe und Produktions-Ausrichtung Ihres Unternehmens ist es
notwendig ein angemessenes System einzuführen bzw. bereits vorhandene Systeme weiterhin zu nutzen
.

.

  • Wir beraten Sie gerne in dieser Frage und können Ihnen praktikable Lösungen anbieten

  • Anfragen zu weiteren Produkten und Dienst-Leistungen nehmen wir ebenfalls gerne entgegen

.

FOOD PROFI © unser modular aufgebautes System, bietet Ihnen und Ihrem Unternehmen eine effiziente, komfortable und kosten-günstige Lösung.

.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf !



Die Ursache für die starke Bedeutung der Rück-Verfolgung, liegen in den Skandalen der letzten Jahre und somit hat Rück-Verfolgung von Waren, heute stark an Bedeutung gewonnen. Die EU hat diese Anforderungen der Rueck-Verfolgung in der so genannten


.
>> EU-Basis-Verordnung 178/2002 (PDF, 228 KB) mit dem

 
Artikel 18
fixiert. Durch diese EU-Verordnung wird die Rück-Verfolgbarkeit von Lebens- und Futter-Mitteln als generelles Gebot in das Lebensmittel-Recht eingeführt.


.
Der 1. Januar 2005ist somit der Stichtag, ab dem Waren-Rück-Verfolgung für jedesUnternehmen in der Lebens- und Futtermittel-Branche (ob Erzeuger, Verarbeiter oder Händler) verbindlich wird.

.In allen Bereichen MUSS die Umsetzung des Artikels 18 der EU-Verordnung geprüft und umgesetzt werden.


Mit
FOOD PROFI© Waren-Wirtschafts-System

 

.für die Lebensmittel-Branche

bietet Ihnen unser Unternehmen innovative, ausgefallene und dochbenutzer-freundliche Lösungen !


.- Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf


Unternehmen, die bereits über Systeme verfügen, helfen wir gerne bei der Prüfen auf deren Tauglichkeit.


Suchen Sie für die Lebensmittel-Branche noch nach einer effizienten, praktikablen, Lösung ..?...,

 

......................................wo auch noch Preis / Leistung stimmt.......?...

 ...........dann haben Sie diese jetzt gefunden. ...............

 

Die Lösung heißt .........................Food Profi©!

 

Schaffen Sie Vertrauen bei Ihren Kunden und stärken Sie Ihre Position in diesem hart umkämpften Markt durch eine transparente Herkunfts-Sicherung und eine permantente Qualitäts-Prüfung, die Ihnen FOOD PROFI © bieten wird.

 

.Informieren Sie sich doch ganz einfach unverbindlich über das Leistungs-Spektrum der

 

FOOD PROFI © - Module

 

Kontakt | Impressum

www.bitandbyteworker.com

Copyright © 2015 bit and byte worker GmbH. Alle Rechte vorbehalten.